Roco Z21 Unterschiede – z21start – z21 – Z21 schwarz

Roco z21 App
Die Roco Z21 ist eine Digitalzentrale, die vorallem für die Integration von Smartphones, Tablets und Computern ausgelegt ist. Die Unterschiede zwischen den Varianten erklären wir in diesem Blogbeitrag.

Einführung in die Roco Z21 Digitalzentrale

Die Z21 von Roco ist eine Digitalzentrale zur Steuerung von digitalen Modelleisenbahnen. Die Digitalzentrale liefert 3A am Hauptgleis und beherrscht die CV und MM Programmierung. DCC Lokomotiven können mit bis zu 128 Fahrstufen angesteuert und maximal 29 Funktionen geschaltet werden. Die Programmierung erfolgt im CV oder POM Modus. Die z21 ist ebenfalls auslesefähig.

Roco z21 Digitalzentralen
Die Roco z21 gibt es in insgesamt drei Varianten.

Insgesamt gibt es drei Varianten der Z21 von Roco. Die günstigste Variante ist die Roco z21 start, welche nur in Startsets enthalten ist. Die z21 Start kann mittels WLAN Package erweitert werden, sodass man seine Modelleisenbahn nicht nur mit den Roco Handreglern, sondern auch mit Smartphones, Tablets und PCs steuern kann.

Eine weitere Variante ist die weiße Roco z21, die ebenfalls nur in Startsets enthalten ist. Der einzige Unterschied zur z21 start ist, dass das WLAN Package bereits enthalten ist und sofort mit einer WLAN Multimaus oder der App gesteuert werden kann. Entsprechende Startsets sind jedoch eher selten im Roco Programm und können daher vernachlässigt werden.

Die dritte und letzte Variante ist die schwarze Z21 von Roco. Mit der schwarzen Z21 erhalten Sie vollen Zugriff auf alle Funktionalitäten der Roco Digitalzentralen. Die schwarze Zentrale ist einzeln erhältlich.

Roco Z21 -Kompatible Handregler

Roco & Fleischmann Multimaus

Mit der Roco Z21 Zentrale können Sie Ihre Modelleisenbahn mit einer Vielzahl an Handreglern bedienen. Dazu gehören natürlich die Roco Multimaus, als auch das gleichwertige Pendant von Fleischmann. Außerdem können Sie drahtlose Handregler wie die Roco WLAN Multimaus verwenden. Auch auf spontane Besuche sind Sie im Zeitalter der Smartphones bestens vorbereitet. Allen Smartphones und Tablets mit einer aktuellen Android oder iOS Version, stehen in den jeweiligen App Stores die Programme zur Steuerung und Bedienung Ihrer Modelleisenbahn zur Verfügung. Außerdem bietet die z21 auch die Möglichkeit, Fahrregler von anderen Herstellern anzuschließen.

Je nachdem welche Ausführung der Z21 Sie im Einsatz haben, können Sie die genannten Funktionen nur eingeschränkt nutzen. Um Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten und Unterschiede zu geben, haben wir dies im folgenden Teil etwas genauer beleuchtet.


Die Schnittstellen der weißen Roco z21

Roco z21 start
Die Roco z21 start ist mit allen wichtigen Schnittstellen ausgestattet.

Roco hat der weißen z21 die wichtigsten Schnittstellen spendiert. In der folgenden Tabelle ist aufgeführt, was daran angeschlossen werden kann:

Schnittstelle

Verwendungszweck

Track Out

Anschluss an die Modelleisenbahn – in diesem Fall sind Programmier- und Hauptgleis am selben Ausgang

B-BUS

Dient dem Anschluss von einem Booster

R-BUS

Dient dem Anschluss von Rückmeldemodulen, wird auch für das Firmwareupdate einer Multimaus verwendet

LAN

Anschluss eines WLAN Routers zur Erweiterung der Funktionalität/ Anschluss an einem PC

X-BUS

Ist gleich 2x vorhanden: Anschluss der Roco Multimaus und weiterer Handregler. Die vollständige Liste können Sie hier einsehen.


Die Schnittstellen der schwarzen Roco Z21

Die schwarze Z21 von Roco bietet den vollen Funktionsumfang und hat noch einige weitere interessante Schnittstellen:

Schnittstelle

Verwendungszweck

Main Track

Anschluss an die Modelleisenbahn Gleisspannung zwischen 12-24V einstellbar

Prog Track

Separater Programmiergleis Ausgang, ermöglicht die CV und MM Programmierung, zusätzliche ZIMO Decoder Update Funktion

Sniffer BUS

Anschlussmöglichkeit alter Digitalzentralen als Handregler

B-BUS

Dient dem Anschluss von einem Booster

LocoNet-BUS

Anschlussmöglichkeit von 21 Handreglern fremder Hersteller

L-BUS

Anschluss einer multiMAUSpro über die multiZENTRALEpro

R-BUS

Dient dem Anschluss von Rückmeldemodulen, wird auch für das Firmwareupdate einer Multimaus verwendet

X-BUS

Ist gleich 3x vorhanden: Anschluss der Roco Multimaus und weiterer Handregler. Die vollständige Liste können Sie hier einsehen.

LAN

Anschluss eines PCs oder dem WLAN Package zur Erweiterung der Funktionalität

CAN

Anschluss von weiterem Roco Zubehör: DETECTOR, BOOSTER usw. Genaue Angaben finden Sie hier.

Weiter geht es auf Seite 2!

2 Kommentare

  1. Hallo,
    ich bin gerade dabei mir in Spur H0 eine „mittlere“ Anlage zu erstellen und möchte gleich zu Beginn digital einsteigen. Seit langer Zeit habe ich die z21/Z21 in meine engere Auswahl genommen und bin schon fast überzeugt mich für eines der beiden Systeme zu entscheiden. Die Unterschiede sind mir bekannt, ist ja ausreichend beschrieben und erklärt. Dennoch kommt bei mir noch eine Frage auf, die mir nicht ganz verständlich ist. Ich versuche es mal zu verdeutlichen.:
    Der Raum in dem die Anlage ihren Platz finden wird ist im Keller, in dem ich auch eine Netzwerkdose (LAN) liegen habe. Ich habe im gesamten Haus mehrere LAN-Kabel mit CAT-Dosen verbunden und komme über mein eigenes Netzwerk von jeder Netzwerkdose über meinen Provider in das Internet. Für den MoBa-Raum habe ich einen eigenen PC, den ich natürlich auch nur für die Anlage einsetzen will aber auch zeitgleich ins Internet zu gelangen. Da es ja zahlreiche Hilfen etc. im Internet gibt, möchte ich nicht jedes mal erst aus dem Raum, sondern das aus dem MoBa-Keller bewerkstelligen.

    Kann ich dauerhaft den PC, sowie die Z21 oder aber auch z21 so anschließen, dass ich damit die Zentrale und auch das Internet nutzen kann? Oder muss ich jedes mal das LAN-Kabel ein.- oder ausstecken?

    Das W-LAN Package wird ja nur benötigt, wenn ich Tablet-PC oder Smartphone einsetzen will. Da ich aber die Multimaus nehmen würde und den PC, müsste ich ja eigentlich das WLAN-Package nicht „wirklich“ anschließen, oder?

    Meine Absicht ist es, den PC zeitgleich zur digitalen Steuerung als auch den Zugang zum Internet zu nutzen – da ich für die Zukunft nicht ausschließen möchte auch ein PC-Steuerungssoftware (Traincontroll) einzusetzen. Wäre nur unhandlich, wenn ich dann immer erst das LAN-Kabel umstecken müsste, wenn ich mal im Internet etwas nachlesen möchte oder aber auch, über mein Netzwerk was Ausrucken muss.

    Ich hoffe meine Frage verständlich dargestellt zu haben, ob das technisch machbar und möglich ist oder welche Einschränkungen ggf. vorhanden wären?

    Ich danke Ihnen für Ihre Bemühungen und hoffe auf eine verständliche Rückantwort.
    Mit freundlichem Gruß
    Lutz Jaurisch

    1. Hallo Herr Jaurisch,

      es gibt unterschiedliche Z21: die schwarze Z21, die weiße z21 und die weiße z21start. Die weiße z21start ist in Startpackungen enthalten. Bei dieser z21start ist der LAN-Anschluss gesperrt und nur für ein paar administrative Aufgaben erreichbar. Um den LAN-Anschluss für Steuerungsaufgaben nutzen zu können, müssen Sie ihn mit dem Freischaltcode 10818 freischalten. Erst dann können Sie die z21start mit Geräten, die über den LAN-Anschluss mit der z21start kommunizieren, verwenden, dazu gehört auch eine Computersteuerung.

      Wenn Sie eine Z21 (egal welche) in Ihr heimisches Netz einbinden wollen, müssen Sie die IP-Adresse der Z21 händisch anpassen. Die Z21 hat eine statische IP-Adresse! Die IP-Adresse lässt sich über das Z21Maintenance-Tool ändern. Mit diesem Tool können dann auch weitere Einstellungen gemacht werden, u.a. auch eine z21start freigeschaltet werden.

      Es ist also möglich, eine Z21/z21 in das heimische Netzwerk einzubinden, aber das gehört für einen Modellbahner schon eher zu den anspruchsvolleren Aufgaben.

      Liebe Grüße
      Ihr Modellbahnshop-Lippe Blog Team

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.