PIKO ICE 4 der Baureihe 412 – PIKO 51400, 51401, 51402 und 51403

PIKO ICE 4 Baureihe 412 - 51402
Endlich ist er da! Der ICE 4 von PIKO wurde von den Modellbahnfans sehnsüchtig erwartet.

Die Entstehungsgeschichte des ICE 4 haben wir bereits in unserer Vorstellung des KATO ICE 4 Modells in Spur N genauer beleuchtet, auf das wir an dieser Stelle verweisen möchten. Die DB hat dem ICE 4 ebenfalls ein kurzes Making Of Video gewidmet:

Das PIKO Modell des ICE 4

Der ICE 4, auch als Baureihe 412 bezeichnet, war die Highlight Neuheit aus dem Jahre 2019 bei der Spielwarenmesse in Nürnberg. Entsprechend groß ist die Vorfreude bei den Eisenbahn- und Modellbahnfreunden auf dieses außergewöhnliche Modell.

PIKO hat den ICE 4 im exakten Längenmaßstab 1:87 umgesetzt und wir das Modell in vier Varianten auf den Markt bringen. Das Modell wird als DC analog und AC digital sowie in den Ausführungen DC mit Sound bzw. AC mit Sound auf den Markt kommen.

Die komplette Neukonstruktion ist optisch auf dem Stand der technischen Möglichkeiten und ist entsprechend mit zahlreichen Hinguckern ausgestattet. Die Bedruckung ist wie von den PIKO Modellen bereits gewohnt von sehr hoher Qualität.

PIKO ICE 4 Bedruckung
Feinste Bedruckung und filigrane Details kann man an den Wagenübergängen bewundern.

Von der technischen Seite ist der ICE 4 von PIKO mit einer 20-poligen Schnittstelle zur Ausrüstung mit einem Digitaldecoder ausgestattet. Aktuell sind nur die PIKO Smartdecoder für diese Schnittstelle erhältlich. Bei der 20-poligen Schnittstelle handelt es sich um eine eigene Konstruktion von PIKO. Die digitalen Soundversionen sind bereits ab Werk digitalisiert und bieten dem Modellbahner zahlreiche schaltbare Funktionen.

Ebenfalls schaltbar sind das Schlusslicht sowie die ab Werk verbaute Innenbeleuchtung. Genau wie beim Vorbild können die Frontklappen abgenommen werden und somit eine Doppeltraktion gefahren werden.

PIKO ICE 4 eingebaute Innenbeleuchtung
Ein absoluter Hingucker ist die ab Werk verbaute Innenbeleuchtung.

Den Antrieb des Modells übernehmen zwei Motoren mit Schwungmasse. Die Stromaufnahme erfolgt von allen Rädern an den Endwagen. Der Strom wird mittels stromführender Kupplungen zu den Motoren transportiert.

Aufgrund der konsequenten und maßstabsgerechten Ausführung des PIKO ICE 4 kann das Modell nur ab Radius 2 (421mm) eingesetzt werden. Die komplette ICE 4 Garnitur nimmt insgesamt 1,33 Meter auf der heimischen Anlage bzw. dem Schattenbahnhof in Anspruch.

Passend dazu finden Sie bei uns im Shop auch die Ergänzungswagen zum PIKO ICE 4.

In der folgenden Galerie können Sie den ICE 4 im Anlageneinsatz sehen.

Der PIKO ICE 4 Sound und Fahrimpressionen

In Kooperation mit Alex.Anlage ist wieder ein spannendes Video zum ICE 4 entstanden, indem die verschiedenen Soundfunktionen in Szene gesetzt wurden. Außerdem wurde der ICE 4 im Märklin Radius 1 getestet. Laut PIKO beträgt der Mindestradius für dieses Modell jedoch 420mm.

Neben unserem kleinen Soundcheck wurde das Modell bereits von der Zeitschrift ModellEisenBahner unter die Lupe genommen. Den Testbericht können Sie direkt auf der PIKO Homepage nachlesen.

Was ist Ihre Meinung zum ICE 4 von PIKO

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Produktvorstellung in Kooperation mit Alex.Anlage gefallen hat. Was ist Ihre Meinung zum neuen PIKO Modell? Schreiben Sie uns doch in den Kommentaren.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.