EM 2021 – Auf Schienen durch Italien

Unsere Reise startet in Italien. Dort wo die Unternehmen Trenitalia und Italo mit ihren Zügen auf den Gleisen unterwegs sind.

Das private Eisenbahnunternehmen Italo hat seinen Sitz in Rom und schafft mit seinen Hochgeschwindigkeitszügen eine schnelle Verbindung zwischen Italiens Großstädten.

Zug der Italo | Foto: ITALO
Zug der Trenitalia | Foto: FS

Das Unternehmen Trenitalia ist die Tochtergesellschaft der Ferrovie dello Stato Italiane (FS) und auf den Personenverkehr innerhalb Italiens ausgerichtet.

Der größte Bahnhof Italiens

…und zugleich der 3. größte Bahnhof der Welt ist der Roma Termini. Er wurde 1867 erbaut, jedoch 1938 noch einmal gänzlich neu konstruiert. Der Kopfbahnhof liegt im östlichen Teil von Rom und besteht aus 32 Gleisen. Bis zu 150 Millionen Passagiere reisen hier jedes Jahr an und ab.

Der Roma Termini entwickelt sich zum wichtigsten Bahnhof Italiens

Schon gewusst…?

  • Zu den Gleisanlagen kommt man nur mit gültiger Fahrkarte
  • Unter dem Bahnhof befindet sich ein Einkaufszentrum
  • Die Empfangshalle hat eine Länge von 128 m und ist 32 m breit

Mit dem Zug nach Italien

Eine Kooperation der Deutschen Bahn und der Österreichischen Bundesbahnen macht es schon lange möglich, von München nach Italien zu reisen. Mit dem Eurocity geht es über den Brenner bis nach Verona, Venedig und Bologna. Die Direktverbindung ermöglicht es, innerhalb 5,5 Stunden bequem nach Italien zu reisen – sogar die Fahrt mit dem Nachtzug ist möglich!

Wer hat jetzt Lust auf einen Wochenendtrip bekommen?

Leonardo Da Vinci

Er ist einer der bekanntesten Künstler der Welt – und er stammt aus Italien: Leonardo Da Vinci. Seine berühmtesten Werke sind das Gemälde der Mona Lisa, das Wandgemälde „Das letzte Abendmahl“ und die Zeichnung „Der vitruvianische Mensch“.

Zum 500-jährigen Jubiläum des Künstlers hat Roco eine Sonderlokomotive designt, die in Zusammenarbeit mit der ÖBB in Österreich, Deutschland und Italien unterwegs ist.

Natürlich gab es für die Modellbahner ein passendes Modell in 1:87. Das außergewöhnliche Design der E-Lok Reihe 1216 erfreute sich großer Beliebtheit und ist inzwischen ausverkauft.

Die 1216 019 „Leonardo da Vinci“| Foto: Mario Buchner auf bahnbilder.de
Sonderlokomotive zum 500-jährigen Jubiläum von Leonardo Da Vinci | Foto: Roco

Italien im Miniaturwunderland

Wem die Reise nach Italien zu lange dauert, kann sich die Highlights des Landes im Miniaturwunderland in Hamburg ansehen!

Auf 190m² steht ein Modellbauhighlight neben dem anderen. Hier wird die „La Dolce Vita“ perfekt widerspiegelt. Vom Kolosseum in Rom bis zum Vesuv in Pompeji wurden alle Besonderheiten Italiens ihren beeindruckenden Vorbildern nachempfunden.

Natürlich kommt auch hier der Zugverkehr nicht zu kurz! Auf dem Abschnitt sind rund 110 Loks und 800 Wagen auf 2.400 Gleismetern unterwegs.


Italien bei MSL

Italien Fan? Lassen Sie auf Ihrer Modellbahnanlage zur EM 2021 richtiges Fußballfeeling aufkommen!
Beim Modellbahnshop-Lippe gibt es passend dazu ein paar echt italienische Highlights. Unter anderem verschiedene Wagensets von A.C.M.E. und einen Mini Cooper als Sonderedition von Herpa!

Italienische Fans | Noch #15976
Italienisches Bahnpersonal | Preiser #10238
DVD | Trans Press #71598

Laat een antwoord achter

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd.